Große Freude, es ist bald wieder so weit! Wir haben wieder ein großartiges Programm zusammen gestellt mit tollen Musikern aus Europa und dem Iran! Als Schwerpunkt haben wir heuer zwei der bedeutendsten Gitarristen im Land eingeladen. Martin Koller ist bestimmt einer, der den Sound der Gitarre geprägt hat. Schon in jungen Jahren, damals bereits Mitglied beim Vienna Art Orchestra, war er auf der Suche nach der eigenen Klangfarbe. Sein intimes aber kraftvolles Spiel wird er uns in seinem neuen Programm vorstellen. Als Gegenpol kommt der junge Mahan Mirarab mit Band, der persische und traditionelle Einflüsse auf seiner doppelhalsigen Fretless-Guitar elegant in sein eigenes Jazzgewand kleidet.

Der Drummer des Dickbauer Collective, Mathias Ruppnig, hat heuer seine eigene Band aus Berlin dabei. Die vier Jungs präsentieren ihr neues Album voll kreativer Kompositionen mit feinfühliger Leichtigkeit.

Mit Freude erwarten wir unseren langjährigen Festival-Hero Patrice Herál. Er hat vor 2 Jahren ein unglaubliches Solo-Set mit Loops, Gesang und Percussion abgeliefert. Diesmal spielt er im Duo mit Franck Tortiller am Vibraphon, ein Veteran der französischen (und europäischen) Jazz-Szene. Auch im Duo spielt Klaus Gesing auf Sopran-Sax und Bass-Klarinette mit Björn Meyer am sechs-saitigen E-Bass. Die beiden schreiben wunderbare Musik und schaffen es, diese als Haltestellen und Zwischenstationen in einem gemeinsamen Balanceakt von Improvisationen auf der Bühne immer weiter zu entwickeln.

Ja, und dann schon wieder das Dickbauer Collective? Eine Band, die das Festival gegründet und weiter entwickelt hat und dabei für sich selbst einen nahrhaften Acker für ihre musikalischen Experimente gefunden hat – ja, das kann auch dieses Jahr nicht fehlen. Viele neue Stücke und ein paar Überraschungen haben sie dabei, und das in großer Besetzung mit unserem schon erwähnten Festival-Hero.

Nicht zuletzt setzen wir auf biologisch regionale Schmankerl und Kremsmünsterer Sandberg-Bier (Achtung, extrem süffig) im traumhaften Ambiente des „Moadorfer Hofs“ und hoffen, mit Ausnahme dieser beiden Tage, auf nahrhaften Regen!

Herzlich Wilkommen!

Logo V7 HP