Jazz am Bauernhof 2018, 2 Tage!! Im Mittelpunkt steht diesjährig das Klavier in verschiedensten Formationen und Formen. Das Festival wird heuer von unserem weltberühmten Lokal-Matador Klaus Dickbauer und seinem ausgezeichneten Trio „Triple Aye“ eröffnet. Die drei Herren verbinden melodiöse Songs mit erdigen Grooves und Spielwitz, verlieren dabei aber nie das Gespür für Tiefgang. Als vielleicht exotischste Band kommt das in Berkley gegründete Quartett um die Sängerin Joana Elena Obieta. Mit kubanisch-karibischen Klängen wird hier bestimmt kein Fuß ruhig bleiben. Weiter geht’s mit Klavier – ein eher gar nicht klassisches (!) Jazz-Piano-Trio um den Wahlwiener Philipp Nykrin, bringt fette Hip-Hop Grooves in neuem Elektronik-Jazz Gewand. Der Israeli Omer Klein stellt uns gemeinsam mit seinem langjährigen Bassisten seine neue Platte „Sleepwalkers“ vor. Gary Husband, der sowohl am Klavier als auch am Drumset mit den Größten dieser Zeit (u.a. John McLaughlin) tourt, verführt uns in die Welt des Mahavishnu-Orchesters. Mit seinen ausgetüftelten Arrangements stellt er uns die genialen Kompositionen aus seiner Sicht vor. Klaus Dickbauer, seine zwei Neffen und Co werden das Festival auch wieder beenden – die am Hof gegründete Band „Dickbauer Collective“ spielt ihre neuesten Songs und wird auch noch für die eine oder andere Überraschung sorgen. Einem wunderbaren Abend mit regional-kulinarischen Schmankerln in herrlicher Atmosphäre steht nichts mehr im Wege! Herzlich willkommen!

Logo V7 HP